SC Brühl - FC Köniz

SC Brühl - FC Köniz

02.09.2018 15:43

Sieg in letzter Minute

Gestern war der FC Köniz zu Gast beim SC Brühl in St. Gallen. Gleich zu Beginn hatte der SC Brühl bereits zwei Torchancen. In der 12. Minute traf Nico Abegglen die Latte und kurz darauf verpasste Samel Sabanovic die Führung für den Gegner. Durch einen Handspenalty für den FC Köniz in der 13. Minute, den Anto Franjic in die linke Ecke schoss, gingen die Könizer in Führung. Bereits die ersten 15 Spielminuten deuteten auf ein spannendes und umkämpftes Spiel hin. Die Gegner versuchten diesen Rückstand auszugleichen, jedoch waren die Flanken ins Zentrum zu ungenau und es gelang ihnen nicht den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor der Pause hatten auch die Könizer noch eine Chance aber die Brühler Verteidigung stand genau richtig.


In der zweiten Halbzeit dominierte der SC Brühl. Und so fiel in der 74. Minute der Ausgleich zum 1:1. Der SC Brühl war gefährlich aber es gelang ihnen kein weiteres Tor. In der 90. Minute konnten die Könizer durch einen Konter das Spiel für sich entscheiden. Fabio Morelli, der für Adjei Luther-King ins Spiel kam, erzielte das Siegestor.


Weiter geht es mit der Meisterschaft am Samstag. Der FC Köniz wird zuhause gegen den FC La Chaux-de-Fonds spielen.

#SC #Brühl #FC #Köniz