Nachwuchs: Herausforderndes Wochenende

Nachwuchs: Herausforderndes Wochenende

12.11.2017 00:26

Unsere Mannschaften nahmen an Turnieren teil - mit unterschiedlichem Erfolg.

Einem schweren Los musste sich an diesem Wochenende unsere U-15 stellen. In der letzten Qualifikationsrunde zum Finalturnier des Schweizer Cups traf unsere Mannschaft auf den FC Luzern. Das Spitzenteam aus der Innerschweiz vermochte uns - trotz grossem Einsatz - mit 4:0 zu bezwingen. Es wäre eine Topleistung nötig gewesen, um den FCL mehr zu fordern. Dies erreichten wir am heutigen Tag nicht und so qualifizierte sich der FC Luzern absolut verdient für das Finalturnier.

Die Spieler der FE-14 hatten an diesem Wochenende ein spezielles Programm. 5 Spieler vom Team Köniz spielten mit der Partnerschaft Bern (Auswahl von Spielern von YB, FC Thun, Team Köniz und Team TOBE) gegen die Partnerschaft BEJUNE (Biel und Xamax). Beim 4:1-Sieg trafen 2 Spieler vom Team Köniz. Die restlichen Spieler des Team Köniz und BSC YB absolvierten ein Spiel gegen den FC Biel, welches mit 2:4 verloren ging.

Ein freies Wochenende hatte die FE-13, bevor 7 Spieler von unserem Team ins zweiwöchige Programm der FVBJ Auswahl (Auswahl Bern und Jura) - mit Spielen gegen die Auswahlen Vaud und Nordwestschweiz - starten.

Eine besondere Reise trat unsere FE-12 an. Mit dem Zug ging es bereits früh am Samstagmorgen los Richtung Wallis. In Brig spielten wir einen Leistungsvergleich gegen den FC Sion, Team Oberwallis und FC Thun (2x). Dabei resultierten drei knappe Niederlagen und ein Unentschieden. Spielerisch gelang uns eine klare Steigerung zum letzten Meisterschaftsspiel (gegen den FC Biel). Leider schlichen sich trotzdem immer wieder leichte Fehler ein, welche zu Gegentoren führten und ein besseres Resultat verhinderten. Ein anstrengendes und lehrreiches Turnier und ein toller Team-Event fanden ihren Abschluss in der gemeinsamen Zugfahrt zurück nach Bern.

Die E-11 zeigte eine gute Leistung beim gut besetzten U-11 Turnier auf dem Neufeld. Spielerisch wussten wir über weite Strecken zu überzeugen. Vor dem gegnerischen Tor waren wir heute aber nicht gut genug. Torchancen kreierten wir zwar einige. Die Ausbeute von nur vier erzielten Toren (in 8 Spielen) war aber zu wenig, um sich weiter vorn in der Tabelle zu platzieren. Das Spiel um Platz 7 war dann sinnbildlich für das ganze Turnier. Gegen YB waren wir spielbestimmend. Wir erspielten uns etliche Chancen. Das Tor schoss schlussendlich dann aber YB, bei einem ihrer wenigen Ausflüge in unsere Platzhälfte.

#Nachwuchs #Herausforderndes #Wochenende