Letzter Probelauf vor dem Rückrundenstart

Letzter Probelauf vor dem Rückrundenstart

07.03.2018 22:11

Der FC Köniz verliert das Testspiel gegen den Nachwuchs von BSC Young Boys mit 1:2.

In diesem Testspiel, wo auf beiden Seiten nochmals alle Spieler zum Einsatz kamen, behielten die jungen Berner von Trainer Joël Magnin das bessere Ende für sich.
Die U-21 Nachwuchsequipe von Young Boys setzte sich vor allem dank einer guten ersten halben Stunde mit 2:1 durch.

Köniz hatte zunächst die bessere Möglichkeit (4.) in Führung zu gehen, der Abschluss von Miani fand allerdings in Profi-Torwart Letellier seinen Meister. Der Wölfli-Ersatz war über das gesamte Spiel hinweg gesehen ein sicherer Rückhalt für den Berner Nachwuchs.
Stattdessen ging die Heimmannschaft nach 18 Minuten mit 1:0 in Front. Nicolas Boss hatte am linken Flügel den Ball erhalten und konnte so zum erfolgreichen Solo ansetzen und zur unerwarteten Führung einschieben.
Nach 27 Minuten hämmerte Merlin Hadzi einen Freistoss aus 23m unhaltbar unter die Latte. Schindler hatte bei diesem wuchtigen Freistoss keine Abwehrmöglichkeit.

Comeback von Ledesma und Naili
In der Halbzeit wechselten beide Mannschaften gleich alle zur Verfügung stehenden Spieler ein. So kamen beim FC Köniz Ledesma und Naili zu ihrem langersehnten Comeback. Cesar Ledesma, der die gesamte Vorrunde aufgrund einer Beinverletzung gefehlt hatte, zeigte sich spielfreudig und engagiert. Erfreulich an dieser Stelle, dass Ledesma endlich wieder einen Ernstkampf bestreiten konnte.
Auch Samir Naili, der aufgrund seiner Knieverletzung die komplette Vorbereitung verpasst hatte, meldete sich mit einer ansprechenden und couragierten Leistung wieder zurück.

Die zweite Halbzeit lieferte keine nennenswerten Erkenntnisse mehr. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und so fanden keine gefährlichen Aktionen mehr vor den beiden Toren statt.

Ein Unentschieden wäre aufgrund der Leistungssteigerung und mehr Ballbesitz von Köniz durchaus möglich gewesen.

Aufstellung FC Köniz
1. HZ: Schindler - Carrasco, Cinquini, Sadiki, Tugal - Boillat, Cappellini - Gomes, Osmani, Miani - Makshana.
2. HZ: Keller - Stauffiger, Koubsky, Rizzo, Ledesma - Naili, Ba - Emurli, Huvos (64. Boillat), Miani (64. Gomes) - Dangubic.

#Letzter #Probelauf #Rückrundenstart