FC Köniz - FC Zürich II

FC Köniz - FC Zürich II

13.10.2018 13:29

Sieg nach hervorragender Leistung

Wie im Vorfeld bereits erwartet, war es ein interessantes Spiel, bei dem beide Mannschaften alles gegeben haben. Am Ende gingen jedoch die Könizer verdient als Sieger vom Feld. Sie haben eine starke Leistung gezeigt.


Der Ballbesitz war während des ganzen Spiels ausgeglichen. Jedoch hatten die Könizer die gefährlicheren Tormöglichkeiten. Bereits in der 3. Minute verpasste der FC Köniz die erste Torchance. Enis Ramadani verfehlte in der ersten Halbzeit gleich 3 Mal das Tor. Doch die Gäste waren nicht passiv. Sie waren schnell und versuchten das Spiel sofort zu drehen. Durch kurze und flinke Ballkontakte gelang es ihnen oft nach vorne zu stürmen. Beim Abschluss scheiterten sie jedoch. Nach einem Freistoss für den FC Zürich II - praktisch vor dem eigenen Tor – wollte Cavar den Ball dem eigenen Torwart Heim zuspielen. Anto Franjic stand aber dazwischen, nahm den Ball an und traf selbstverständlich das Tor. Der FC Köniz führte zum Pausenpfiff 1:0. Ein wirklich sehr ärgerliches Tor für den FC Zürich II.


In der 54. Minute wurde Enis Ramadani für seine etlichen, kreativen Torversuche mit dem 2:0 belohnt. Beim FC Zürich ging nichts mehr. Sie versuchten Druck aufzubauen, stürmten nach vorne so weit es ging, scheiterten aber immer vor dem Tor. Eine gefährliche Torchance hatte der FC Zürich II, Christian Leite konnte den Ball noch mit seiner Hand ablenken und das Gegentor verhindern.


Mit grosser Freude und viel Selbstvertrauen gingen die Könizer vom Feld!


Das nächste Spiel erwartet die Könizer am Sonntag den 21. Oktober in Münsingen um 14:00 Uhr.

#FC #Köniz #FC #Zürich #II