E-11 mit prestigeträchtigen Turniersieg

E-11 mit prestigeträchtigen Turniersieg

04.03.2018 00:03

Gelungener Meisterschaftsbeginn der FE-14 - 6:1-Sieg gegen Team AVF - Bas-Valais Sion.

Der Winter verhinderte den Rückrundenstart unserer U-15, sowie das Testspiel unserer FE-12 gegen den FC Basel. Beide Spiele mussten wetterbedingt abgesagt werden.

Dafür ist die FE-14 an diesem Wochenende in den Meisterschaftsbetrieb eingestiegen. Dies bedeutete für das Team auch das erste Meisterschaftsspiel im 11er-Fussball. Das Tempo war in diesem Spiel von Beginn an hoch. Gestaltete sich das Spiel anfänglich noch ausgeglichen, so war der Bann nach dem ersten Tor gebrochen. Nach zwei Drittel führten wir mit 6:0. Im letzten Drittel liessen wir - bzw. wohl auch die Kräfte - etwas nach. Das Schlussdrittel verloren wir dann mit 0:1. Trotzdem können wir auf einen gelungenen Auftritt zurückblicken, gegen einen Gegner, der uns viel abverlangte.

5 Team Köniz Spieler der FE-13 spielten in der FVBJ Auswahl (Auswahl Bern-Jura). Gegen die Auswahl Neuenburg kam die FVBJ Auswahl zu einem 7:2-Sieg. Unsere restlichen FE-13 Spieler, spielten mit den Spielern von YB, welche sich nicht in der Auswahl befanden, gegen den FCZ. Der FCZ war unserem Mischteam deutlich überlegen. Die 2:8-Niederlage war die logische Folge.

Einen grossartigen Turniersieg vermochte unsere E-11 zu erringen. Beim Kunstrasenturnier auf dem Neufeld trafen viele E-11 Top-Teams der Schweiz aufeinander. Wir zeigten offensiv einen erfrischenden Fussball mit vielen tollen Aktionen. Defensiv zeigten wir uns stabil und zweikampfstark. Das führte zu Siegen gegen Team AFF (3:2), GC Zürich (3:0), FC Basel (3:0), Team Zugerland (3:1) und FC Winterthur (4:2) und einem Unentschieden gegen Old Boys Basel (1:1). Da wir mit diesen Resultaten die Gruppe als Sieger abschliessen konnten, durften wir zum grossen Finale gegen die FCZ Letzikids  auflaufen. Die Zürcher hatten ihre Gruppe überlegen gewonnen (6 Spiele, 6 Siege, 32:4 Tore). Und doch gelang es uns, auch in diesem Spiel die Oberhand zu gewinnen. Wir konnten den Final mit 1:0 für uns entscheiden. Der Jubel war nach 140 Minuten, mit intensivem Fussball, gross.

#E11 #Turniersieg